Im Auftrag der SED
Recherchen zur Geschichte des Richtfunknetzes der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands



Nach fast 2 jähriger Arbeit ist unser neues Buch seit Anfang Dezember lieferbar.


Es begann alles im Oktober 2002 mit diesem Thread (nur nach Registrierung sichtbar) um nun 17 Jahre später in einem 480 seitigen Buch seinen Abschluß zu finden.
In diesem Buch erfährt der interessierte Leser alles Wissenswerte über das Richtfunknetz der SED der DDR. Über 600 größtenteils noch nie veröffentlichte Fotos, Schemata und zahlreiche Hintergrundinformationen aus erster Hand zeichnen ein umfassendes Bild dieses einst streng geheimen Nachrichtennetzes. Angefangen bei den Gründen zu dessen Erschaffung Anfang der 50er Jahre bis hin zur Stilllegung 1989 werden alle Details beleuchtet – politisch neutral und wahrheitsgemäß. Enthalten sind u.a. alle Standorte von A, B und C-Türmen incl. deren Bezeichnungen. Ferner Karten aller Richtfunkstrecken mit Stand 1985 sowie umfangreiches Hintergrundwissen zu Bauten, Technik und Betrieb des Netzes.

Leseprobe


Die Auflage wird zunächst 100 Stück betragen. Format A4, Hardcover mit mehr als 160 Farbfotos sowie ca. 500 s/w Fotos und Dokumenten. Der Verkaufspreis beträgt 42 € + 4,70 € Versand mit Hermes.


 




Bestellungen können hier abgegeben werden und werden nach Eingang der Überweisung ausgeliefert.
Kontakt per Mail unter: webmaster@bunkernetzwerk.de oder telefonisch unter 0172-7927758.

 







Schnittzeichnung 08A1 Halle/Petersberg


11C2 Meinigen, passiver Richtfunkreflekor

SED Kreisleitung Zeitz

Netzschema Bezirk Suhl, 1965


Streckenschnitt einer Richtfunkstrecke im Bezirk Karl-Marx-Stadt